50 Jahre Firmengeschichte

Bereits in der zweiten Generation führen wir unseren Familienbetrieb mit dem Ziel
unsere Kunden glücklich und mobil zu machen.


1967 gründete unser Vater Uwe Albertsmeyer das Unternehmen mit einer Trabantwerkstatt und entwickelte es in den folgenden Jahrzehnten, unter enormem, persönlichen Einsatz zu einer beachtlichen Größe von über 70 Mitarbeitern.
Er hat damit das Fundament für den Erfolg der Autohäuser Albertsmeyer gelegt.
Seit 2016 sind wir mit unseren 3 Standorten, Leinefelde, Worbis, Nordhausen, rund 150 Mitarbeitern und ständig über 600 sofort verfügbaren Fahr­zeugen der größte VW und Audi Partner in Nord­thüringen.
Wir verkaufen markenübergreifend jährlich mehr als 2.500 Neu- und Gebrauchtwagen und leisten mehr als 22.000 Servicedurchgänge. Dabei wird jeder Auftrag von unserem Team mit großer Professionalität ausgeführt.

Neben Qualität und Service legen wir großen Wert auf die Unterstützung und Förderung unserer Mitarbeiter und natürlich die Ausbildung des eigenen Nachwuchses. Denn der Leitspruch des Firmengründers Uwe Albertsmeyer war schon immer „Es singt der Vogel und nicht der Käfig.“, d. h. die Mitarbeiter sind wichtiger als Beton und Stahl, auch für Michael und Sascha Albertsmeyer ist das Heute noch aktuell.

In diesem Sinne laden wir Sie herzlich ein, sich selbst ein Bild von unserem Team und
unserer Unternehmensphilosophie zu machen.