Green Invest

Förderprogramm: Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Energieerzeugung und -nutzung im Autohaus Albertsmeyer Nordhausen GmbH & Co. KG.

Die Förderung besteht aus 2 Einheiten; der Beratung und Konzeption sowie der Umsetzung der geplanten Maßnahmen.
Nachfolgend aufgeführt ist die Beratung und Konzeption.

  • Projektnummer: 2016 EEB 0091
  • Projektzeitraum: 01.01.2017 -31.05.2018
  • Projektinhalt
    • Energieeffizienzberatung und Gutachten
    • Messtechnisch gestützte Beratung mit Situationsanalyse

    Im Rahmen der messtechnisch gestützten Beratung – Situationsanalyse/Basisberatung -standen nachfolgende Aufgaben im Fokus:

    -       Vertiefende Energieverbrauchsanalyse zum Zweck der Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans mit dem Ziel, die Bereiche mit den größten energetischen Schwachstellen bzw. den größten Effizienzpotenzialen zu erkennen und zu analysieren

    -       Optimierung von Produktionsprozessen und Verfahren

    -       Erarbeitung von konkreten Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Unternehmen

    • Ziel ist die Erarbeitung eines Maßnahmenplans zur energetischen Optimierung der Produktionsprozesse:
      • Austausch der Altbeleuchtung durch LED in Werkstattbereichen, Auftragsannahme sowie Obergeschoss
      • Einsatz regenerativer Energien
        • Stromerzeugung durch eine Photovoltaikanlage
      • Einsatz eines Blockheizkraftwerkes zur gleichzeitigen Wärme- und Stromerzeugung
      • Optimierung der RLT-Anlage der Lackierkabine
        • Nachrüstung durch Wärmerückgewinnung
        • Einbau eines Warmwasserwärmetauschers in den Luftstrom
        • Optimierung der Steuerung
      • Ergebnis: Kommt es zur Umsetzung aller Maßnahmen, beträgt das errechnete Einsparpotential pro Jahr 23% des Energiebedarfs, 43% der Energiekosten und 34 % des CO2-Ausstoßes.
      • Finanzielle Unterstützung durch die Union: 9.260,- €